Mit diesen 12 Tipps schläfst du besser

Deutschland schläft schlecht. Studien zufolge leiden über 50% der Bevölkerung an schlechtem Schlaf. Damit du wieder besser schläfst, gibt es hier die wichtigsten Tipps gegen nächtliche Unruhe. Wir helfen dir Stress zu mindern, schneller einzuschlafen und erholter aufzuwachen. Denn Schlaf ist wichtiger als man meinen mag. Nachts laden wir unsere Akkus wieder auf, wir verarbeiten und speichern Informationen, das Immunsystem wird gestärkt und vieles mehr.

Die Folgen von schlechtem Schlaf werden meist unterschätzt:

  • Fast die Hälfte aller Erwerbstätigen sind auf der Arbeit müde
  • Ein Drittel ist ständig erschöpft
  • Immer mehr Menschen greifen zu Schlaf-Medikamenten

Wie du besser schläfst und Ursachen bekämpfst, erfährst du hier.

 

Die richtige Schlafumgebung schaffen

Keine störenden Lichter

Viele von uns gucken Fernsehen oder spielen am Handy vor dem Schlafen, der Wecker leuchtet die ganze Nacht. All diese Lichter können unseren Schlaf beeinträchtigen. Versuch alle Lichter auszuschalten.

Die richtige Temperatur

Heiz dein Schlafzimmer im Winter nicht zu sehr auf. Versuch im Sommer das Klima zu regulieren. Die perfekte Schlaftemperatur liegt zwischen 15-19 Grad.

Keine störenden Geräusche

Auch Geräusche stören den Schlaf. Versuch Uhren und andere Geräuschquellen aus dem Schlafzimmer zu verbannen. Gegen enormen Straßenlärm oder einen schnarchenden Partner kannst du Ohrstöpsel nutzen. Leises Rauschen von Flüssen oder gar leises Straßenrauschen ist aber durchaus ok und kann den Schlaf sogar verbessern.

Die richtige Matratze

Die richtige Schlafunterlage ist natürlich essentiell wichtig. Finde heraus ob du Seiten-, Bauch- oder Rückenschläfer bist. Wähle die entsprechend richtige Matratze. Berücksichtige Material, Größe und Härtegrad. Mit unserer 4 in 1 Matratze decken wir alle Faktoren ab. Hier findest du mehr Infos.

Das richtige Kissen

Die Folgen eines falschen Kissens äußern sich meist in Nackenschmerzen, wenn der Kopf in der Nacht abknickt und der HWS Bereich nicht unterstützt wird. Finde dein persönliches Kissen bei uns im Shop.

Die richtige Decke

Bei der Decke solltest du darauf achten, dass sie nicht zu dick oder zu dünn ist. Auch wenn es verlockend und romantisch klingt, sich eine Decke zu teilen, solltest du darauf achten, dass jeder seine eigene Decke hat. So vermeidest du den nächtlichen Kampf um die Decke und kommst besser zur Ruhe.

Ernährung

Kein Alkohol

Zugegebener Maßen, fällt es uns leichter mit 1-2 Glas Wein einzuschlafen. Jedoch hindert der Alkohol uns daran durchzuschlafen. Deshalb lieber sein lassen.

Kein Koffein

Am Nachmittag noch einen leckeren Espresso oder Cappuccino. Das kennen viele und gehört bei vielen zum Tagesritual, doch das Koffein bleibt uns länger erhalten als man denkt. Koffein lässt uns am Abend schwer oder garnicht einschlafen. Deshalb direkt nach dem Mittagessen und dann möglichst auf Koffein verzichten. Dann klappt es auch mit dem Einschlafen.

Keine riesen Mahlzeiten

Große opulente Mahlzeiten lassen den Körper auf Hochtouren arbeiten. Kurz vor dem Schlafen gehen wollen wir jedoch runterkommen und relaxen. Eine große und fettige Mahlzeit hindert uns jedoch an der wohlverdienten Ruhe. Also greif lieber auf leichte Kost zurück.

Bewegung

Regelmäßige Bewegung

Laut Studien erholen sich Menschen, die sich regelmäßig bewegen oder Sport machen nachts deutlich besser als Bewegungsmuffel. Achte aber darauf, dass zwischen Sport und zu Bett gehen genügend Zeit herrscht um den Kreislauf zur Ruhe kommen zu lassen.

Rituale

Tag verarbeiten

Jeder kennt die Gedankenkreisel in denen man sich befindet, beim Versuch einzuschlafen. Dies hängt häufig damit zusammen, dass du dir nicht genügend Zeit genommen hast den Tag Revue passieren zu lassen. Schreibe Dinge auf. Plane den nächsten Tag grob und finde so einen Abschluss damit du den Tag ohne lästige Gedanken beenden kannst.

Entspann dich

Vermeide Stress und versuch zu entspannen. Hier können viele Dinge helfen. Ob Atemtechniken, ein heißes Bad, Aromatherapie oder das Schreiben von einem Tagebuch. Hier muss jeder für sich das richtige Mittel finden.

  • Keine Produkte im Warenkorb